Der Pfad geht über rote Erde und kalkiges Geröll. Macchia säumt ihn und die Gegend wirkt einsam und menschenleer. Doch immer wieder stoßen wir auf Zeichen früherer Zivilisation. Hier eine eingebrochene Zisterne, dort die Bruchsteinmauern einer Stadtbegrenzung und jetzt einzelne Sarkophage. Einige davon sogar im Wasser der seichten Meeresbucht, die sich jetzt vor uns auftut. Was für ein Blick! Eine halbe Stunde noch, dann haben wir unser Boot erreicht, essen frischen Meeresfisch, springen ins Meer und schippern die Küste entlang!

p.P. ab € 1690.00

Reisenummer 61270

PDF der Reise

Zwischen den Städten Antalya und Fethiye erhebt sich an der türkischen Südküste eine waldreiche und gebirgige Halbinsel, das antike Lykien. Die wenigen Ortschaften befinden sich an der hier überwiegend felsigen Meeresküste, in die viele Buchten eingeschnitten sind. Das westliche Lykien ist geprägt durch das breite fruchtbare Tal des Xanthos-Flusses mit dem 14 km langen, unbebauten Sandstrand von Patara an seiner Mündung. Westlich von Fethiye liegt ein einzigartiges Naturparadies mit einem fischreichen Binnensee, einer ausgedehnten Schilflagune, unberührtem Sandstrand, mittendrin der kleine Ort Dalyan.
Unsere Urlaubsregion ist sehr ursprünglich geblieben, die Bevölkerung lebt traditionell von der Landwirtschaft. Begegnungen im türkischen Lebensalltag lassen die ganz besondere türkische Gastfreundschaft spürbar werden. In der Antike gab es in Lykien bedeutende Städte wie Xanthos oder Myra, den Bischofsitz des Heiligen Nikolaus. Die Lykier errichteten vor 2500 Jahren Tausende von auffälligen Felsengräbern und Sarkophagen, die uns heute noch faszinieren.
Auf 10 Tageswanderungen von der Küste bis ins Hochgebirge erleben wir die schönsten Landschaften der Südtürkei. 4 Wanderungen führen über besonders eindrucksvolle Teilstücke des Lykischen Weges, des ersten ausgeschilderten Fernwanderweges der Türkei, mehrfach liegen antike Stätten an diesem Weg. Bootsausflüge durch die Traumbucht von Kekova und durch das Dalyan-Delta runden das Programm ab. Darüber hinaus bleibt genug Zeit zum Bummel durch die Basarviertel von Fethiye, Kalkan und Dalyan. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten in landestypischen Lokalen bzw. bei Bauernfamilien.

 

Programm

1. Tag: Anreise in die Südtürkei

Flug von Deutschland zum Flughafen Dalaman in der Südtürkei, kurzer Transfer zum ersten Hotel in Ölüdeniz, hoch über dem Meer.

2. Tag: Stadtrundgang Fethiye und Küstenwanderung zur Traumbucht Ölüdeniz 

Stadtrundgang durch Fethiye. Küstenwanderung vom im Jahr 1923 verlassenen griechischen Ort Livissi (Kayaköy) zur bekannten Badebucht Ölüdeniz.
(Wanderung 8 km, 100 Höhenmeter (HM) aufwärts, 350 HM abwärts, ca. 2,5 Std.)

3. Tag: Am Babadag

Mit fantastischer Aussicht auf die Lagune von Ölüdeniz und die vorgelagerten Inseln wandern wir entlang der Flanken des Babadag, des Vaterbergs. Haben wir das alte Bauerndorf Kirme erreicht, ist es nicht mehr weit bis nach Faralya.
(Wanderung 16 km, 600 HM Anstieg, 700 HM Abstieg, ca. 6 Std.)

4. Tag: Baden und Genießen in Ölü Deniz

Mögliche Aktivitäten: Wochenmarkt Fethiye, Türkisches Bad, Bootsausflug in die Fethiye-Bucht, Drachenfliegen am Babadag

5. Tag: Wanderung im einsamen Küstengebirge bei Faralya

Wanderung auf dem Lykischen Weg weit über der Meeresküste entlang eines bewaldeten Gebirgshangs von Alinca bis zur Schmetterlingsbucht bei Faralya. (Wanderung 16 km, 350 HM abwärts, ca. 6 Std.)

6. Tag: Die Schlucht von Saklikent / Unterkunftswechsel

Transfer von Fethiye nach Patara. Unterwegs kleiner Rundgang in der antiken Stätte Tlos und Wanderung im Gebirge oberhalb der Saklikent-Schlucht.
(Wanderung 11 km, 250 HM aufwärts, 300 HM abwärts, ca. 4 Std.)

7. Tag: Wanderung oberhalb des Xanthos-Tals

Wanderung auf dem Lykischen Weg entlang der Reste der römischen Wasserleitung nach Xanthos mit Blick auf das weitläufige Delta des Xanthos-Flusses (Wanderung 8 km, 100 HM auf und ab, ca. 2,5 Std.). Rundgang in der Ruinenstätte Xanthos, der früheren lykischen Hauptstadt. Nach einer Pause in Patara nachmittags ein Spaziergang durch die antike Stätte Patara zum Strand.

8. Tag: Wanderung zum Traumstrand von Patara

Wanderung auf dem Lykischen Weg vom Römeraquädukt bei Kalkan durch das Küstenbergland bis zum endlosen Sandstrand der antiken Stätte Patara.
(Wanderung 15 km, 350 HM auf und ab, ca. 5 Std.)

9. Tag: Baden und Genießen in Patara

Mögliche Aktivitäten: Bootsausflug, Kanutour auf dem Xanthos-Fluß, Reiten am Patara-Strand, Shopping in Kalkan oder Kas.

10. Tag: Wandern und Bootstour in der Traumbucht von Kekova

Wanderung auf dem Lykischen Weg durch typische Mittelmeer-Macchie zum Westende der KekovaBucht, Bootsfahrt durch die weite Traumbucht von Kekova mit Bademöglichkeit und Stopp im BilderbuchÖrtchen Kale. Kurzer Besuch der Nikolausstätte Myra.
(Wanderung 7 km, 350 HM abwärts, ca. 3 Std.)

11. Tag: Auf die Yayla ins Hochgebirge

Im Hochgebirge der Ak Daglari liegen die Yaylas, die Sommerweiden. Wir machen eine kleine Wanderung auf 2.000 m Höhe um den Bergsee Yeşilgöl und treffen mit etwas Glück ein paar Hirten. Nach einer Einkehr im Bergort Gömbe wandern wir am Nachmittag von einer Passhöhe durch Zedernwald zur Schlucht des Kibris-Flusses und steigen wieder auf zum Bergdorf Sütlegen.
(Wanderung 10 km, 500 HM abwärts, 350 HM aufwärts, ca. 3 Std.)

12. Tag: Abenteuer Antike in Pinara / Unterkunftswechsel

Vom ursprünglichen Dorf Minare bahnen wir uns den Weg hinauf nach Pinara. Die eindrucksvollen Ruinen lassen gut erkennen, wie bedeutend die Siedlung in lykischer Zeit war. Ob wir das Felsengrab mit dem Stadtrelief finden? Gen Westen geht es dann in den neuen Unterkunftsort Dalyan.

13. Tag: Wanderung nach Ekincik und Bootsfahrt übers Meer

Wanderung von Dalyan durch das Küstenbergland bis zur Meeresbucht von Ekincik. Nach kurzer Busfahrt erreichen wir die Thermalquellen von Sultanhani, wo wir uns entspannen können. Rückfahrt per Boot über den Köycegizsee.
(Wanderung 11 km, 200 HM auf- und abwärts, ca. 4 Std.)

14. Tag: Im Dalyandelta

Strandwanderung über den Schildkröten-Strand von Dalyan, Bootsfahrt durch die Schilflagune mit Badestopps und Beobachtung von Wasserschildkröten.
(Wanderung 5 km, ca. 2 Std.)

15. Tag: Abreise

Kurzer Transfer von Dalyan zum Flughafen Dalaman, Rückflug nach Deutschland

 

Wanderungen: 10 Wanderungen von 5 bis 16 km Länge, aufwärts max. 600 Höhenmeter, abwärts max. 700 Höhenmeter mit Gehzeiten von 2 bis 6 Stunden. Die Pfade sind zum Teil steinig und stellenweise mit dornigem Gebüsch bewachsen, nach Regenfällen können einzelne Wegabschnitte rutschig sein.

Unterkunft: Die ersten fünf Tage verbringen wir in Ölüdeniz in einem Hotel mit Pool in den Bergen hoch über dem Strand von Ölüdeniz. Anschließend wohnen wir 6 Tage in einem kleinen, komfortablen Hotel mit Pool im Zentrum des ruhigen Örtchens Patara, den Traumstrand erreicht man über eine ausgedehnte antike Stätte, heute ein einmaliges Naturparadies. Für die letzten 3 Tage sind wir in einer charmanten Hotelanlage mit Pool am Rande des Touristenortes Dalyan untergebracht. In allen Unterkünften sind die Zimmer mit eigener Dusche/WC ausgestattet.
Verpflegung: In Fethiye und in Dalyan werden wir in den Unterkünften mit Frühstück und Abendessen verwöhnt (Halbpension), in Patara mit Frühstück. Hier stehen für das Abendessen Restaurants zur Verfügung, die Reiseleitung organisiert gerne Gruppen-Menüs.

 

Leistungen

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 5 im Hotel mit Pool bei Ölüdeniz, 6 im komfortablen Hotel mit Pool in Patara und 3 in einer kleinen Hotelanlage mit Pool in Dalyan
  • Frühstück an allen Tagen und an 8 Tagen Halbpensions-Abendessen
  • Charterflug oder Linienflug von München nach Dalaman und zurück inkl. Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen – Unterkunft und zurück sowie Hotelwechsel
  • Ausflugs- und Wanderprogramm mit Charterbus und Boot wie beschrieben
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • CO2-Kompensation der Fluganreise mit atmosfair

Nicht im Reisepreis enthalten:

14x Mittagessen und 6x Abendessen


Reiseleitung: Seda Dogan-Avuncan u.a.

Die wanderbegeisterte Seda ist zweisprachig in Berlin aufgewachsen. Seit vielen Jahren ist sie als Reiseleiterin in der Türkei tätig. Sie vermittelt ihr umfangreiches Wissen über Kultur, Geschichte und die aktuelle Situation der Türkei auf sehr nette Weise und gibt ihren Gästen das Gefühl, persönlich willkommen zu sein. Dies ist eine von vielen begeisterten Rückmeldungen: „Die beste Reiseleitung, die ich bisher erlebt habe!“

 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 15
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 15
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Lupe Reisen, Grabenstr. 2, 53844 Troisdorf

Termine

Termine

Türkei: Südtürkei Lykien - Auf dem Lykischen Weg im Gebirge und am Meer

Einzelzimmer-Zuschlag: 210 €
Halbes Doppelzimmer: voller EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in
Gruppenreise (8 - 15 Teilnehmer)

08.10.2022Samstag, 8. Oktober 2022 - Samstag, 22. Oktober 2022
15 Tage / 14 Nächte

1750.00 €

 

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart