Kontakt

Natur & Kultur Wanderstudienreisen
Blütenweg 32
89155 Erbach-Ringingen


Telefon: 0 73 44 - 92 12 22
Fax: 0 73 44 - 92 16 62

Email: info@natur-und-kultur.de
Internet: www.natur-und-kultur.de

Türkei: Kappadokien und Taurusgebirge

Im UNESCO-Weltkulturerbe Kappadokien ragen tausende von steinernen Pyramiden, Kegeln und Türmen in die Höhe, teilweise dunkle Basalthauben auf ihren Spitzen balancierend. Diese "Feenkamine" sind Spielereien der Natur, gestaltet durch gewaltige Vulkanausbrüche und Wasserläufe, die tiefe Täler in die Tuffschichten schnitten. Die jahrtausendelange Besiedlung Kappadokiens hinterließ uns unzählige Wohnhäuser, byzantinische Klöster und mit bunten Fresken ausgemalte Kirchen in Felswänden und Tuffpyramiden. Als Schutz gegen Überfälle entstanden beeindruckende unterirdische Fluchtstädte.

p.P. ab € 1690.00

Reise Nr. 39180

Wanderungen

10 Wanderungen von 5 bis 13 km, reine Gehzeit von 2 bis 4 Stunden. Die meist gemächlichen Steigungen summieren sich auf bis zu 680 Höhenmeter aufwärts und abwärts. Nach Regenfällen können die Wege rutschig sein. Mit Anfahrten, Pausen und Besichtigungen handelt es sich an den Programmtagen überwiegend um Ganztagestouren, nur die letzten beiden Wander-Ausflüge am Köprülü Canyon sind kürzer mit jeweils etwa 6 Stunden Dauer.Kappadokien Früchtetafel

Leistungen

14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 2 im Boutique-Hotel mit Pool in der Altstadt von Antalya, 1 im einfachen Stadthotel in Egirdir, 7 in einer familiär geführten Pension in Ortahisar in Kappadokien, 1 im 3-Sterne-Stadthotel in Seydisehir und 3 in einer Pension in Beskonak am Köprü-Fluss 14x Frühstück, 12x Abendessen, Charterflug oder Linienflug von Frankfurt nach Antalya und zurück inkl. Flughafensteuern und SicherheitsgebührenTransfers Flughafen – Unterkunft und zurück, Ausflugs- und Wanderprogramm mit Charterbus wie beschrieben, Eintrittsgelder, Deutschsprachige Reiseleitung, CO2-Kompensation der Fluganreise mit atmosfair

Termine

TR 2.1 So. 16.05. - So. 30.05.2021 1.690,00 Euro
TR 2.2 So. 19.09. - So. 03.10.2021 1.720,00 Euro
             
             
             

 

Einzelzimmer 220 Euro
Halbes Doppelzimmer: halber EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in (bei
Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn)
Gruppengröße 8 bis 15 Personen
Reiseleiter Cem Karamahmutoglu u.a.

Veranstalter befreundeter Veranstalter

Nicht im Reisepreis  enthalten:
Mittagessen; Ausflüge am programmfreien Tag in Kappadokien (gegen Gebühr Organisation durch die Reiseleitung), z.B. in die Töpferstadt Avanos mit Haar-Museum, ins Open-Air-Museum Göreme und in das Türkische Bad (Hamam) und zum Mevlana-Kloster; Aktivitäten vor Ort über örtliche Anbieter buchbar: Ballonfahrt in Kappadokien ab 160 € (Achtung oft nur wenige Plätze verfügbar!), Raftingtour am Köprülü Canyon 25 €

Download PDF-Datei zur Reise

Bildergalerie Kappadokien

Reisedetails

Wanderreise im Herzen der Türkei

Die Kappadokien-Woche wird umrahmt von ausgesuchten Wanderungen im Taurus-Küstengebirge: durch die überwucherten Ruinen der antiken Stätte Termessos, um den Yazilikaya Canyon, einer Schlucht mit antiken griechischen Inschriften, von der antiken Stätte Selge entlang der 100 m tiefen Schlucht des Köprülü Canyons und durch eine Wanderung von einem sehr ursprünglichen Dorf an den smaragdgrünen Manavgat-Stausee. Zu Beginn der Reise stimmen wir uns in der schönen Altstadt von Antalya auf die Türkei ein.D:SITESImageCacheKarte-Kappadokien.jpg

Auf 10 Wanderungen in Kappadokien und im Taurusbegirge erleben wir die Naturwunder hautnah, historische Stätten sind zwanglos in die Wanderungen integriert.

Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten in landestypischen Lokalen bzw. bei Bauernfamilien.

Ein Tag ohne Programm bietet Gelegenheit zum Entspannen oder zu eigenen Entdeckungen. Außerdem besteht die Möglichkeit, vor Ort bei örtlichen Veranstaltern eine Ballonfahrt über Kappadokien und eine Raftingtour im Köprülü Canyon zu buchen.

Zu Beginn der Reise wohnen wir in einem Boutique-Hotel mit kleinem Pool in der lebendigen Altstadt von Antalya. In Egirdir am gleichnamigen Hochlandsee machen wir Zwischenstation in einem Stadthotel. 7 Nächte verbringen wir in Kappadokien in einer von Nazim und Ayse sehr liebenswürdig geführten, halb in den Tuffstein erbauten, kleinen Pension im ruhigen Örtchen Ortahisar, nicht weit von der lebendigen Kleinstadt Ürgüp mit Shopping- und Ausgehmöglichkeiten. Nach einer Zwischenübernachtung in der Kleinstadt Seydisehir am Rande des Hochlands sind wir für die letzten Reisetage am Hang des Taurus-Gebirges in einer rustikalen, kleinen Ferienlodge mit Pool direkt am Ufer des Köprü-Flusses im Ort Beskonak. Alle Unterkünfte haben Badezimmer mit eigener Dusche/WC.

Verpflegung: Mit Ausnahme der ersten beiden Tage in Antalya werden wir in allen Unterkünften mit Frühstück und Abendessen verwöhnt (12 Tage Halbpension). Die Kochkünste der Pensionswirtin Ayse in Kappadokien werden von unseren Teilnehmern ganz besonders gelobt. In der Altstadt von Antalya gibt es für das Abendessen viele Restaurants und Imbisse, die Reiseleitung gibt gute Tipps.

 

Programm

1. Tag: Anreise in die Türkei

Flug nach Antalya, kurzer Transfer zum Hotel in Antalya

2. Tag: Adlerhorst Termessos und Altstadt von Antalya

Wanderung im Küstengebirge in den überwucherten Ruinen der antiken Stätte Termessos mit grandiosem Weitblick vom antiken Theater, nachmittags Rundgang durch die Altstadt von Antalya und Fahrt zum idyllischen Düden-Wasserfall.

(Reine Gehzeit ca. 2,5 Std., ca. 6,5 km, ca. 220 Höhenmeter HM)

3. Tag: Unterkunftswechsel und Schlucht-Wanderung im Taurus-Gebirge

Sechsstündiger Transfer von Antalya zum Egirdir-See. Unterwegs Wanderung bei Candir um den Yazilikaya Canyon, einer Schlucht mit antiken griechischen Inschriften.

(3 Std., 8 km, 490 HM)

4. Tag: Unterkunftswechsel und Seidenstraßen-Feeling

Achtstündiger Transfer von Egirdir nach Ortahisar in Kappadokien auf früheren Seidenstraßen-Handelswegen, unterwegs Besichtigung der prächtig erhaltenen seldschukischen Karawanserail Sultanhani

5. Tag: Kappadokien pur - Tuffstein-Architektur in Uçhisar und Göreme

Besuch der spektakulären Felsenburg im idyllischen Tuffpyramidendorf Uçhisar, Wanderung durch das zauberhafte Taubental zum Dorf Göreme, dem Zentrum der byzantinischen Felskirchen. Nachmittags Wanderung im Liebestal mit sehr ungewöhnlichen Fels-Säulen.

(3,5 Std., 11 km, 480 HM)

6. Tag: Ihlara-Schlucht

Vormittags besichtigen wir das malerische Dorf Güzelyurt; anschließend Wanderung durch die baumbewachsene, malerische Ihlara-Schlucht, in deren über 100 m hohen Wänden zahlreiche byzantinische Felsenkapellen und Eremitenhöhlen verborgen sind.

(3,5 Std., 13 km, 630 HM)

7. Tag: Gomedatal und Üzengital – Taubenhäuser im Tuffstein

Oberhalb des Ortes Mustafapaşa startet unsere Wanderung mit häufigen Bach-Überquerungen durch das romantische Gomedatal und das ursprüngliche Üzengital. Typisch sind die zahlreichen Taubenhäuser und Felswohnungen in den überaus steilen Tuffwänden. Die Wanderung endet mit einem Picknick an der gut erhaltenen Klosteranlage von Pancarlik

(3,5 Std., 10 km, 200 HM).

Anschließend Besuch des lebendigen Wochenmarktes von Ürgüp.

8. Tag: Soganli-Tal und Unterirdische Stadt

Wanderung durch das wenig besuchte Soganli-Tal mit interessanter Kuppel-Felsenkirche und schönen Ausblicken auf den Vulkanberg Erciyes Dag

(1,5 Std., 5 km, 370 HM);

Besuch bei Bauern im ursprünglichen Tuffstein-Dorf. Nachmittags Abstieg in die geheimnisvolle, unterirdische Stadt Derinkuyu.

9. Tag: Feenkamin-Wunderland im Zentrum Kappadokiens

Tageswanderung von Ortahisar durch die Rote Schlucht und das Rosental ins Pasabagital mit den höchsten Feenkaminen. Abschluss im Felskirchen-Tal von Zelve.

(3,5 Std., 11 km, 680 HM)

10. Tag: Zur freien Verfügung

Mögliche Aktivitäten: Besuch des Open Air Museums Göreme, Besuch der Töpferstadt Avanos, Besuch des Mevlana-Klosters, Shoppingbummel im lebendigen Nachbarort Ürgüp, Wanderung bei Ortahisar, Ballonfahrt über örtliche Veranstalter

11. Tag: Unterkunftswechsel und Derwisch-Pfade in Konya

Sechsstündige Fahrt von Kappadokien zur Kleinstadt Seydesehir am Rande der Hochebene, unterwegs Besichtigung des Mevlana-Museums der Tanzenden Derwische in Konya.

12. Tag: Unterkunftswechsel und Manavgat-Stausee

Fünfstündige Fahrt von Seydisehir nach Beskonak am Köprü-Fluss im Taurus-Gebirge oberhalb der Küste bei Side, unterwegs gemütliche Wanderung von einem sehr ursprünglichen Dorf an den smaragdgrünen Manavgat-Stausee.

(2,5 Std., 9,5 km, 190 HM)

13. Tag: Antikes Selge und die Schluchten des Köprülü Canyons

Halbtageswanderung von der antiken Stätte Selge durch die bizarre Felslandschaft des Köprülü Canyon Nationalparks und entlang der 100 m tiefen Schlucht des Köprülü Canyons am Südhang des Taurus-Gebirges

(3 Std., 9 km, 200 HM).

Anschließend Möglichkeit, vor Ort eine Raftingtour zu buchen.

14. Tag: Rundwanderung im Köprülü Canyon Nationalpark

Einfache Rundwanderung im Waldgebiet östlich des Köprülü Canyons, ausgiebige Bade- und Picknickpause an der Eselsbrücke

(3,5 Std., 10 km, 250 HM).

Nachmittags Freizeit.

15. Tag: Abreise

Transfer vom Köprü-Fluss zum Flughafen Antalya (1,5 Stunden), Rückflug nach DeutschlandKappadokien Felsenstadt

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 15
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 15

Anbieterhinweis: Lupe Reisen, Grabenstr. 2, 53844 Troisdorf