Wanderungen an den spektakulären Kykladen-Küsten Erkundung an den historischen Stätten Akrotiri und Alt Thera Vulkanismus durch einen Spezialisten verständlich erklärt

p.P. ab € 1840.00

Reisenummer 73042

PDF der Reise

Kykladen-Inseln Santorin, Naxos & Amorgos

Die griechischen Inseln Santorin (griech. Thira), Naxos und Amorgos gehören zur ägäischen Inselgruppe der Kykladen. Santorin ist vom Vulkanismus geprägt, was an vielen Stellen in beeindruckenden Landschaftsbildern sichtbar wird. Naxos ist die größte, wasserreichste und damit grünste Insel der Kykladen. Und Amorgos besticht durch seine wuchtige Natur und entspannte Atmosphäre. Seit der ersten Besiedlung in vorgriechischer Zeit haben die Inseln eine sehr unterschiedliche Entwicklung erfahren.

Santorin, die weltberühmte ringförmige Insel(gruppe) mit der spektakulären Steilküste im Inneren ist zum Traumziel für Touristen und Wissenschaftler geworden. Dennoch gibt die Vergangenheit der Insel bis heute viele Rätsel auf. Aufgrund der einzigartigen Landschaft, des bis in die jüngere Vergangenheit aktiven Vulkans und der bedeutenden archäologischen Fundstätten ist Santorin eine touristische Attraktion, die dennoch einsame Wanderwege und eindrucksvolle Naturerlebnisse zu bieten hat. Daneben bietet die Hauptstadt Fira alle Möglichkeiten der Unterhaltung. Naxos ist dagegen trotz schöner Landschaft und Ortsbilder vom Tourismus weniger beeinflusst. Die Landwirtschaft spielt noch eine bedeutende Rolle. Berge, Hochebenen und die abwechslungsreiche Küste fügen sich zu einer Insellandschaft mit eigenem Charakter.

Naxos bildet somit einen reizvollen landschaftlichen Kontrast zu Santorin. Auch hier haben sich kykladische Architektur und Zeugnisse aller Epochen gut erhalten, zahlreiche archäologische Fundstätten zeugen davon.

Amorgos, ganz im Osten des Archipels gelegen, ist eine Insel ohne Massentourismus. Hier lassen sich einsame Landschaften, griechische Atmosphäre und ein entspanntes Leben entdecken und genießen. Zudem hat die Insel zahlreiche Zeugnisse einer langen Geschichte und einige schöne Strände zu bieten.

Wanderungen

10 Wanderungen von 8 bis 17 km bis 400 Höhenmeter aufwärts und 650 Höhenmeter abwärts. Außerdem mehrere Stadtspaziergänge mit bis zu 100 Höhenmetern. Überwiegend leichte Wegstrecken mit nur wenigen kurzen steinigen oder gerölligen Abschnitten.

Reisedetails

 

Programm

1. Tag: Anreise nach Santorin

Flug-Anreise nach Santorin, Transfer zum Hotel in Kamari, Einführungsvortrag.

2. Tag: Wanderung am Calderarand

Bei unserer Wanderung am Rand der Caldera bieten sich uns großartige und immer wechselnde Aussichten auf die Caldera und wir können leicht nachvollziehen, wie der Vulkan entstanden ist (ca. 11 km, ca. 150 Höhenmeter (HM) Aufstieg und ca. 200 HM Abstieg).

3. Tag (Mo): Kameni-Inseln und Thirasia

Bootsfahrt zu den aktiven Kameni-Vulkaninseln und Bad in den warmen Quellen. Weiterfahrt nach Thirassia, der einsamen Schwesterinsel von Santorin (ca. 9 km, 2 Auf- und Abstiege von je ca. 160 und ca. 250 HM).

4. Tag (Di): Zeit zum Entspannen und Unterkunftswechsel nach Naxos

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Fährfahrt nach Naxos zum Hauptort Chora, Transfer zum Hotel.

5. Tag (Mi): Vom Kouros zu den Mühlen

Wir wandern vom Tal von Flerio, berühmt durch seine Kuroi (überlebensgroße, antike Figuren von Männern) zum Tal von Potamia.

6. Tag (Do): Antike und christliche Denkmäler um Sangri

Beim Dorf Sangri haben die Antike und die byzantinische Zeit ihre Spuren hinterlassen. Der im inselionischen Stil erbaute Demetertempel aus dem 6. Jh. v.Chr. wurde später als christliche Kirche genutzt. Vom Tempel aus wandern wir zu einer Badebucht mit einem interessanten Küstenwald (ca. 11 km, ca. 100 HM Abstieg).

7. Tag (Fr): In den Bergen von Naxos

Zu Fuß lernen wir die faszinierende Berglandschaft zwischen Chalki und Moni kennen und besuchen die alte Kirche Panagia Drosiani. Schon die Venezianer stellten aus den Schalen und Blättern der Zitronatzitrone ihren Likör her. Wie der sogenannte Kitron heute schmeckt, können wir beim Besuch einer Destillerie probieren (ca. 10 km, ca. 250 HM Auf- und Abstieg).

8. Tag (Sa): Marmor am Apollotempel auf Naxos / Unterkunftswechsel nach Amorgos

Vom Apollotempel ist auf Naxos nur die Portara, ein mächtiges, fast 6 m hohes steinernes Tor erhalten. Hier beginnen wir einen Rundgang durch die Inselhauptstadt Chora. Mit der Fähre setzen wir mittags nach Amorgos über.

9. Tag (So): Agios Georgios Valsamitis und Chora

Wir wandern von unserer Unterkunft zum antiken Minoa und von dort weiter zum sagenumwogenen Kloster Agios Georgios Valsamitis. Nach einer Erholungspause wandern wir weiter zur Inselhauptstadt Chora, die als eine der schönsten Orte der Kykladen gilt. Nach einer Ortsbesichtigung geht es zurück in unser Quartier (ca. 12 km, insgesamt etwa 600 HM Auf- und Abstieg).

10. Tag (Mo): Kloster Chozoviotissa/Inselquerung

Vormittags Besichtigung des Wahrzeichens von Amorgos, des Klosters Chozoviotissa. Von dort startet die lange Inselquerung, die in einer Taverne mit wunderschönem Blick über die Bucht von Aigiale und die Insel Nikouria. Rückfahrt mit dem Bus (ca. 17km, nur am Anfang ein steiler Aufstieg).

11. Tag (Di): Um die Bucht von Aigiale

Nach der Fahrt nach Aigiale gehen wir auf eine wunderschöne Panoramawanderung rund um die Bucht von Aigiale, die früh genug endet, um ein Bad an einem der Sandstrände von Aigiale zu nehmen (ca. 10km, ca. 250 HM Au- und Aubstiege).

12. Tag (Mi): Rückfahrt nach Naxos

Morgens Überfahrt nach Naxos, nachmittags Weiterfahrt nach Santorin und Transfer ins Hotel.

13 Tag (Do): Akrotiri und Küstenwanderung

Wir besichtigen die bronzezeitliche Ausgrabungsstätte Akrotiri. Nachmittags schließen wir unser Programm mit einer letzten, spektakulären Küstenwanderung ab (ca. 12 km, keine größeren Auf- und Abstiege).

14. Tag (Fr): Profitis Ilias, Alt Thera und Weinprobe

Vormittags Transfer nach Pyrgos, Wanderung über den Profiltis Ilias, den höchsten Berg Santorins. Beim Abstieg Besuch der Ausgrabungsstätte von Alt Thera, nachmittags Besuch der Kirche Panagia Episkopi aus dem 12. Jh., anschließend Weinprobe in dörflicher Umgebung mit Ausführungen zum Weinbau auf Santorin, dazwischen Zeit zum Baden (ca. 8 km, ca. 400 HM Auf- und 650 HM Abstieg).

15. Tag (Sa): Rückreise

Transfer zum Flughafen auf Santorin, Rückflug nach Deutschland. Vorbehalt: Da die Fahrpläne der griechischen Kykladenflotte oft erst einen Monat im Voraus verbindlich bekannt gemacht werden, sind Verschiebungen des Reiseprogramms möglich. Einige Programmteile sind stark wetterabhängig und könnten wetterbedingt verschoben werden.

 

Leistungen

  • 14 Hotel-Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 4 in Chora/Naxos, 4 in Katapola/Amorgos und 6 in Kamari/Santorin
  • 14x Frühstück und 7x Abendessen
  • Charterflug oder Linienflug von München nach Santorin und zurück inklusive Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen - Unterkunft und zurück
  • Fährfahrten Santorin - Naxos, Naxos - Amorgos und Amorgos – Naxos - Santorin laut Programm
  • Ausflugsprogramm mit Linienbus, Charterbus, Taxis und Boot
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
  • CO2-Kompensationsbeitrag des Fluges mit Atmosfair

Termine & Preise

So, 10.10. - So, 24.10.2021

Preis 1840 Euro
Einzelzimmer-Zuschlag: 200 €
Halbes Doppelzimmer: voller EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in
Teilnehmer 8 bis 18 Personen 
Reiseleitung Markus Müller

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 15
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 18
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Lupe Reisen, Grabenstr. 2, 53844 Troisdorf

Termine

Termine

Santorin, Naxos & Amorgos – Perlen der Kykladen

Einzelzimmer-Zuschlag 200 €
Gruppenreise (8-18 Teilnehmer)

10.10.2021Sonntag, 10. Oktober 2021 - Sonntag, 24. Oktober 2021
15 Tage / 14 Nächte

1840.00 €

 

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart